Tätigkeiten 2019

09.02.2019 Menschenrettung aus Fahrzeugen

Das ziel der Jugendübung war Menschen aus Fahrzeugen zu retten. Das erste Unfallfahrzeug war ein PKW, das Zweite ein LKW. Der Einsatzleiter entschied, die Bereitstellungsplane aufzubauen. Danach wurde die Person schonend aus dem PKW gerettet. Bei dem LKW konnten wir mit Hilfe der Rettungsplattform eine weitere Person retten.

Bericht: JFM Jakob Hörmandinger


26.01.2019 Besichtigung Feuerwehr Ried im Innkreis

Wir fuhren um 9:15 mit dem Last und dem Kommando nach Ried zu Feuerwehr, als wir dort ankamen, hieß uns der Kommandant Willkommen.

Zuerst bekamen wir die Garderobe zu sehen, welche jeder anderen sehr ähnlich war.

Dann gingen wir hoch in den ersten Stock und sahen uns die Dienstleitstelle und den Lehrsaal an. Wir wurden dann mit Wurstsemmeln und Limo verköstigt.

Nach der Jausenpause gingen wir in die Fahrzeughalle und schauten uns alle 17 Feuerwehrautos an.

Als Highlight des Tages durfte jeder mit der Drehleiter auf 30 meter Höhe hinauffahren.

Anschließend bedankten wir uns für den Tag und fuhren zurück nach Ottnang.

Bericht: JFM Jakob Hörmandinger


12.01.2019 Die Löschgruppe im Einsatz

In der ersten Jugendübung 2019 war das Hauptthema der ersten Gruppe das Durchführen eines Löschangriffes. Die Annahme war, bei einem Bach Wasser zu entnehmen. Dazu wurde die Saugleitung aufgebaut und an der Tragkraftspritze angekuppelt. Anschließend wurde eine Löschleitung mit zwei Rohren aufgebaut. Die zweite Gruppe machte zeitgleich erste Erfahrungen mit dem ParaTec-Stabilisierungssystem. Ein PKW musste in gefährlicher Schräglage stabilisiert werden.

Bericht: JFM Philipp Schwarz